Testbericht

Der VMAX VX2 ST im Test!

Preis 949 €
Geschwindigkeit 22 km/h
Reichweite 45 km
Gewicht 18.5 kg
Traglast 130 kg
Reifengröße 10 Zoll
+ Inhaltsverzeichnis
Ratings

Bewertungen des VMAX VX2 ST

Preis
Gewicht
Reichweite
Verarbeitung / Ausstattung


Zusammenfassung

Im Test: VMAX VX2 ST

Kurz zusammengefasst:

In unserem Test konnte der VMAX VX2 ST E-Scooter voll und ganz überzeugen. Wen das relativ hohe Gewicht von 18,5 kg des VX2 ST nicht stört, erhält einen E-Scooter mit einer Reichweite von bis zu 45 km, einen Motor mit bis zu 1300 Watt Maximalleistung, Hinterradantrieb, sowie schlauchlose Luftreifen. Diese Kombination hat uns viel Freude im Test bereitet. Lediglich das Display weist bei Tageslicht Schwächen auf. Insgesamt erinnert uns der VMAX VX2 ST durch sein Gesamtkonzept an den Egret Pro.

Die Abkürzung ST steht für Sport und lässt bereits vermuteten, dass noch weitere Modelle die VX2 Serie erweitern. So gibt es neben dem VX2 ST den VX2 LT (Light) und den VX2 GT (Gran Tourismo). Die drei E-Scooter der VX2-Baureihe unterscheiden sich lediglich in der Größe des Akkus und dem damit einhergehenden Gewicht.


Das hat uns gefallen:
  • sehr kraftvoller Motor (1300 Watt Maximalleistung)
  • hohe Verarbeitungsqualität
  • kaum Fahrgeräusche
  • schlauchlose Luftreifen

Das hat uns nicht gefallen:
  • hohes Gewicht

Preise

Preisvergleich

Dieser Scooter ist leider derzeit nicht verfügbar.

Daten

Technische Daten des VMAX VX2 ST

Modellname VMAX VX2 ST
Preis 949€
Reichweite 45 km i
Geschwindigkeit 22 km/h
Gewicht 18.5 kg
Reifen
  • Größe: 10 Zoll
  • Art: Luftbereifung (schlauchlos)
Motor
  • Nennleistung: 500 Watt
  • Maximalleistung: 1300 Watt
Antrieb Hinterrad
Akku 48 V / 624 Wh / 13 Ah
Bremsen
  • Vorne: Trommelbremse
  • Hinten: elektronische Bremse
Maße
  • Höhe: 112.7 cm
  • Länge: 122.7 cm
  • Breite: 54 cm
Höhenverstellbarer Lenker Nein
Herausnehmbarer Akku Nein
Traglast 130 kg
Zulassung Ja
Wasserschutz IP 56
Rekuperation Ja
Steigung 25 %
Ladedauer 6 h
Austattung
  • Bordcomputer
  • zusammenklappbar
  • Bremse mit Energierückgewinnung
  • App-Verknüpfung
Herstellergarantie 24 Monate
Hersteller VMAX Mobility GmbH
Bericht

Testbericht zum VMAX VX2 ST

Motor und Reichweite

  • 1300 Watt Maximalleistung, 500 Watt Nennleistung
  • 22 km/h Höchstgeschwindigkeit (mit Straßenzulassung))
  • 48V 13 Ah Lithium-Ionen-Akku
  • bis zu 45 km Reichweite
  • 6 Stunden Ladedauerr
Testbericht:

Besonders die schiere Kraft des VX2 ST hat uns im Test viel Freude bereitet. Mit 1300 Watt Maximalleistung ist der VX2 ST der kraftvollste getestet E-Scooter auf Scooter-Bible.de. Durch diese Leistung kommt der sportlich ambitionierte E-Scooter Fahrer voll und ganz auf seine Kosten. Spielerisch erreicht der VMAX VX2 ST seine Höchstgeschwindigkeit von 22 km/h (GPS-Messung) und erklimmt sämtliche städtische Steigungen wie Autobahnbrücken ohne Geschwindigkeitseinbußen. Laut Hersteller sollen sogar Steigungen von bis 25 % mit dem VX2 ST möglich sein.

Dank des verbauten 48V 13 Ah Lithium-Ionen-Akkus, welcher sich innerhalb von 6 Stunden aufladen lässt, erreicht der E-Scooter Reichweiten von bis zu 45 km. Allerdings sollte jedem Käufer bewusst sein, dass diese Reichweite nur unter optimalen Bedingungen (z.B. deaktivierter Sportmodus, kaum Steigungen, warme Außentemperaturen, sowie viel Fahren und wenig Anfahren) erreicht werden kann. Deutlich realistischere Werte sind eine Reichweite von 30 bis 35 km

Neben dem Sportmodus bietet der VX2 ST durch einen weiteren Fahrmodus, dem Standardmodus, eine weniger sportliche, sondern ruhiger abgestimmte Variante den E-Scooter fortzubewegen.

Fahrkomfort (Reifen und Bremsen)

  • 10 Zoll schlauchlose Luftbereifung
  • keine extra Federung an den Achsen verbaut
  • Trommelbremse vorne, elektronische Motorbremse hinten
Testbericht:

Bei unseren Testfahrten mit dem VMAX VX2 ST in der Stadt konnte der E-Scooter im Hinblick auf Fahrkomfort überzeugen. Die 10 Zoll schlauchlose Luftbereifung federt Unebenheiten im Boden gut ab. Durch die verbaute Trommelbremse vorne und die elektronische Motorbremse hinten, kommt der VX2 ST im Test zügig zum stehen. Zieht der Fahrer den linken Bremshebel, wird die elektronische Motorbremse angesteuert. Wird der rechte Bremshebel betätigt, werden gleichzeitig Trommelbremse und Motorbremse aktiviert, was in unserem Test für eine maximale Verzögerung sorgte. Ein Rekuperationssystem ist dank der elektrischen Bremse im VX2 ST vorhanden.

Auffällig im Test ist, dass der Motor des VX2 ST besonders leise seine Arbeit verrichtet. Dies trägt zusätzlich zum Fahrkomfort bei. Störende Klappergeräusche sind uns im Test ebenfalls nicht aufgefallen. Mit einer Gesamthöhe von 122,7 cm ist der E-Scooter auch für größere Personen bestens geeignet.

Verarbeitung / Design / Ausstattung:

  • hochwertige Verarbeitung
  • elegantes und aufgeräumtes Design
  • LED-Frontlicht
  • 130 kg maximale Belastbarkeit
  • IP56 Schutzgrad
  • App-Verknüpfung
  • elektronische Wegfahrsperre
  • Klingel, Kennzeichenhalterung, Handyhalterung und Schloss
Testbericht:

Direkt nach dem Öffnen des Kartons ist klar: Der VX2 ST ist hochwertig verarbeitet. Der E-Scooter wird in einem matten schwarz ausgeliefert. Andere Farben stehen nicht zur Verfügung. Seine hohe Verarbeitungsqualität unterstreicht der E-Scooter durch ein IP 56 Schutzgrad, sowie eine Belastbarkeit von bis zu 130 kg. Eine Handyhalterung sowie ein Schloss sind zusätzlich im Lieferumfang enthalten. Ein großes Display ist ebenfalls eingebaut. Bei Tageslicht lassen sich Informationen zur Geschwindigkeit, dem Akkustand, Kilometern oder Fahrmodus jedoch teilweise nicht direkt ablesen. Der VX2 ST bietet eine App-Verknüpfung, welche den Fahrer mit zusätzlichen Informationen sowie einer Wegfahrsperre versorgt.

Alltagstauglichkeit

  • 18,5 kg Eigengewicht
  • leichtgängier Klappmechanismus
  • Wegfahrsperre mittels App
  • Antrieb an der Hinterachse
Testbericht:

Wie bereits eingangs erwähnt, ist der VX2 ST mit 18.5 kg kein Leichtgewicht. Wer den E-Scooter häufig durch die Gegend tragen muss, wird mit der Zeit eventuell den Spaß am E-Scooter verlieren. Hier wäre beispielsweise der Streetbooster One oder der ePF-1 Pro eine bessere Alternative. Doch in diesem Punkt will sich der VX2 ST mit anderen E-Scootern nicht messen. In jedem Fall ist der besonders einfache und leichtgängige Klappmechanismus des VX2 ST hervorzuheben - das haben wir auch schon anders erlebt.

Nachhaltigkeit

  • zahlreiche Ersatzteile verfügbar
  • 2 Jahre Gewährleistung
Testbericht:

Der Hersteller VMAX bietet für seine E-Scooter-Flotte zahlreiche Ersatzteile. Somit bedeutet ein Defekt nicht gleich einen Neukauf, weshalb der E-Scooter im Bereich der Nachhaltigkeit voll punktet.


Vergleich

Mit ähnlichen E-Scootern vergleichen

Aktueller Scooter
VMAX VX2 ST
Streetbooster TwoePowerFun ePF-1 ProEgret Pro
Preis949 €884 €629 €1799 €
Reichweite45 km33 km40 km80 km
Gewicht18.5 kg20 kg16.6 kg22.5 kg
Geschwindigkeit22 km/h22 km/h22 km/h21 km/h
MotorNennleistung: 500 Watt Maximalleistung: 1300 WattNennleistung: 450 Watt Maximalleistung: 700 WattNennleistung: 440 Watt Maximalleistung: k.A.Nennleistung: 500 Watt Maximalleistung: 950 Watt
Reifen10 Zoll Luftbereifung (schlauchlos)10 Zoll Luftbereifung (schlauchlos)10 Zoll Luftkammerbereifung (schlauchlos)10 Zoll Luftbereifung (Schlauch)
Traglast130 kg120 kg120 kg120 kg
InformationenBericht lesenBericht lesenBericht lesenBericht lesen
Alternativen

Weitere E-Scooter


Meinungen

Kommentare

Du hast offene Fragen oder willst einfach was los werden? Dann ist das hier der richtige Ort dafür!

0 Kommentare

Verfasse deinen Kommentar!